Zurück

METHOD Digitale Umfrage

Die digitale Umfrage bietet die Möglichkeit, bekannte Methoden aus dem Präsenzunterricht mit digitaler Unterstützung einfacher zu organisieren und durchzuführen. Neben der Methode Positionslinie stehen die Entscheidungsmatrix und das Ranking zur Verfügung. Lehrkräfte können die Online-Umfragen entweder selbst anlegen oder aber die vorgefertigten Umfragen zu ausgewählten Unterrichtseinheiten nutzen. Die Schülerinnen und Schüler beteiligen sich via Smartphone, Tablet oder Laptop an der Umfrage. Nach Abschluss der Eingaben werden die Ergebnisse auf dem Whiteboard visualisiert.

Als besondere Funktion wurde eine Freitexteingabe integriert, sodass sich die Schülerinnen und Schüler nicht nur zu einer vorgegebenen Fragestellung positionieren, sondern diese auch begründen. Außerdem können Umfragen am Ende der Stunde wiederholt und mit den Ergebnissen aus der ersten Umfrage zu Stundenbeginn verglichen werden. So werden mögliche Meinungsänderungen sichtbar gemacht und die Gründe dafür können in der Klasse diskutiert werden.

Ansehen Um ein Spiel auszuwählen bzw. zu starten, registrieren Sie sich bitte kostenfrei auf teacheconomy.de oder loggen Sie sich ein. Klicken Sie dazu oben rechts auf den Menüeintrag „Login“ oder nutzen Sie das Registrierungsformular. Feedback

Zugehöriges Material

Kurzinformationen

Themenbereiche
Grundannahmen ökonomischen Denkens, Soziale Marktwirtschaft, Wirtschaftspolitik, Wirtschaftliche Globalisierung, Europäische Wirtschafts- und Währungspolitik, Die Unternehmung, Berufsorientierung, Berufs- und Arbeitswelt
Zeitbedarf
Individuell
Stufe
Sekundarstufe II
Format
Methode

Planspiele

Alternative text

Spielerisch wirtschaftliche Zusammenhänge erfahren und verstehen – mit unseren Planspielen WIWAG, OEKOWI und Isle of Economy

Zu den Planspielen

Lehrvideos für Lehrkräfte

Alternative text

Ökonomische Modelle in 30 Minuten verstehen – entdecken Sie unser videobasiertes Format für die Lehrerbildung

Zu den Lehrvideos

Publikationen

Alternative text

Unternehmerisch Denken und Handeln – Potenziale entdecken und ökonomische Kompetenzen entwickeln

Zu den Publikationen