Zurück

Document Neu Die große Flaute – wie steht es um die Energiewende in Deutschland?

Klimawandel, Energiewende, Kohleausstieg – Umweltpolitische Themen sind allgegenwärtig und Umweltschutz ist das politische Thema unserer Zeit. Auch die deutsche Energiepolitik folgt, spätestens seit dem Unglück im Kernkraftwerk in Fukushima im Jahr 2011, dem Grundsatz: weg von der Atomenergie und hin zu erneuerbaren Energien. Die Bundesregierung beschloss die Energiewende und setze sich ambitionierte Ziele: bis 2022 sollen alle Atomkraftwerke vom Netz gehen und bis 2050 80 Prozent unseres Stroms aus erneuerbaren Energien stammen. Das Vorhaben klingt gut, doch können diese ehrgeizigen Ziele auch erreicht und trotzdem Versorgungssicherheit gewährleistet werden? Geeignete Speichertechniken und ein leistungsfähiges Stromnetz sind die Schlüsselkomponenten der Energiewende. Die großen Stromkonzerne müssen sich neu ausrichten, in neue Technologien investieren und auf erneuerbare Energien setzen. In der Bevölkerung befürworten viele die Abkehr von fossilen Brennstoffen hin zu erneuerbaren Energien. Aber auch das hat Grenzen, spätestens wenn Windräder in unmittelbaren Umgebung von Wohngebieten gebaut werden sollen. Überall in der Republik regt sich Widerstand gegen den Bau von Windrädern oder gegen den Kohleausstieg.

Kann also dieses Großprojekt gelingen? Kann Deutschland seine selbst gesteckten Klimaziele noch erreichen? Am Beispiel der Windenergie gehen die Schülerinnen und Schüler der Frage nach, wie die Energiewende umgesetzt werden kann und welche Herausforderungen es zu meistern gilt.

Unterrichtseinheit Lösungen Um die Lösungen anzusehen bzw. herunterzuladen, registrieren Sie sich bitte kostenfrei auf teacheconomy.de oder loggen Sie sich ein. Klicken Sie dazu oben rechts auf den Menüeintrag „Login“ oder nutzen Sie das Registrierungsformular. Feedback

Zugehöriges Material

Audio Neu

Podcast: Windkraft und Energiewende

Die Energiewende stockt. Das liegt auch daran, dass der Ausbau der Windkraft kaum vorangeht. Georg Ehring aus der Deutschlandfunk-Umweltredaktion nennt im Gespräch mit der Redakteurin Diane Hielsch... Weiterlesen

METHOD

Digitale Umfrage

Die digitale Umfrage bietet die Möglichkeit, bekannte Methoden aus dem Präsenzunterricht mit digitaler Unterstützung einfacher zu organisieren und durchzuführen. Neben der Methode Positionslinie st... Weiterlesen

Kurzinformationen

Themenbereich
Wirtschaftspolitik
Zeitbedarf
2 Unterrichtsstunden
Stufe
Sekundarstufe II
Vorwissen

Klimawandel, Energiewende, Atomausstieg

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler… 

  • beschreiben die politischen Zielvorstellungen der Energiewende.
  • benennen die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Gelingen des Umbaus der deutschen Energieversorgung.
  • setzen sich mit den verschiedenen Positionen der Interessensgruppen in dem Konflikt „Ausbau der Windkraft“ auseinander.
  • analysieren die Probleme bei der Neugestaltung der Energieinfrastruktur am Beispiel der Windkraft und diskutieren mögliche Lösungsansätze.
Methoden
Podiumsdiskussion, Partnerpuzzle
Format
PDF-Datei
Schlagwörter
Energiewende, Erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit (ökologische), Strommix, Umweltschutz
Erscheinungsjahr
2020

So könnte es weiter gehen

Planspiele

Alternative text

Spielerisch wirtschaftliche Zusammenhänge erfahren und verstehen – mit unseren Planspielen WIWAG, OEKOWI und Isle of Economy

Zu den Planspielen

Lehrvideos für Lehrkräfte

Alternative text

Ökonomische Modelle in 30 Minuten verstehen – entdecken Sie unser videobasiertes Format für die Lehrerbildung

Zu den Lehrvideos

Publikationen

Alternative text

Unternehmerisch Denken und Handeln – Potenziale entdecken und ökonomische Kompetenzen entwickeln

Zu den Publikationen