Zurück

Joachim Herz Stiftung – wer wir sind und was wir tun

Die Joachim Herz Stiftung fördert Bildung, Wissenschaft und Forschung in den Natur- und Wirtschaftswissenschaften sowie die Persönlichkeitsbildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. In diesen drei Bereichen fördern wir auch kleine, innovative Projekte Dritter. Seit 2017 unterstützen wir zudem Forschungsprojekte in den Themenfeldern Medizin und Recht.

Mit unseren operativen Projekten in den Programmbereichen „Wirtschaft verstehen & gestalten“, „Naturwissenschaften begreifen“ und „Persönlichkeitsbildung stärken“ bereiten wir Jugendlichen und jungen Erwachsenen Wege in der Bildung, wecken ihr Interesse und ihre Begeisterung an persönlicher und fachlicher Weiterentwicklung und ermutigen sie zur Übernahme von Verantwortung. Dazu entwickeln wir Projekte in unterschiedlichen Themenfeldern für Lernende, Lehrende und Forschende.
 

Wirtschaft verstehen und gestalten

Wir regen Jugendliche dazu an, sich mit Wirtschaftsthemen auch außerhalb der Schule auseinanderzusetzen und unterstützen Lehrkräfte bei Ihrer Unterrichtsgestaltung durch fundiertes Material, erfahrungsorientierte Wirtschaftsplanspiele und Fortbildungen zur Auffrischung ihres wirtschaftsdidaktischen Wissens. Damit fordern wir dazu auf, Wirtschaft „quer“ zu denken und unterstützen neue Ansätze, Methoden und Ideen in interdisziplinärer Forschung.
Zu den Projekten
 

Naturwissenschaften begreifen

Wir wollen die naturwissenschaftliche Allgemeinbildung verbessern und begeistern Jugendliche mit Experimenterfahrungen und digitale Angeboten für Naturwissenschaften. Dazu stärken wir den naturwissenschaftlichen Unterricht durch zeitgemäße Materialien und flankierende Lehrerfortbildungen und vernetzen MINT-Akteure und unterstützen den naturwissenschaftlichen Nachwuchs bei der Umsetzung internationaler und  fächerübergreifender Zusammenarbeit.
Zu den Projekten
 

Persönlichkeitsbildung stärken

Wir setzen auf individuelle Förderung durch Stipendien, auf persönliche Beratung und Unterstützung mit einem stärkenorientierten Ansatz und bringen Bildungsakteure zusammen, um die Bildungsbiografien und Bildungsübergänge von Jugendlichen zu verbessern. Wir setzen auf wachsende Transparenz und besseren Informationsfluss zwischen den beteiligten Institutionen und vergeben Studienaufträge, um unsere Projektansätze zu reflektieren und zu evaluieren. Die Ergebnisse fließen in unsere Projektarbeit ein und verbessern die Abstimmung mit den Projektpartnern und geförderten Personen.
Zu den Projekten
 

Förderung

Zusätzlich zu den operativen Projekten unterstützen und fördern wir kleine Projekte Dritter im Rahmen unserer sogenannten „Perlenfonds“.
In den Förderbreichen Recht und Medizin unterstützen wir seit 2017 insbesondere Forschungsprojekte mit interdisziplinärem Ansatz im norddeutschen Raum.

Unser ausführliches Stiftungsportrait und weitere Informationen zur Stiftung finden Sie hier.

Planspiele

Alternative text

Spielerisch wirtschaftliche Zusammenhänge erfahren und verstehen – mit unseren Planspielen WIWAG, OEKOWI und Isle of Economy

Zu den Planspielen

Lehrvideos für Lehrkräfte

Alternative text

Ökonomische Modelle in 30 Minuten verstehen – entdecken Sie unser neues videobasiertes Format für die Lehrerbildung

Zu den Lehrvideos

Entrepreneurship Education

Alternative text

Unternehmerisch Denken und Handeln – Potenziale entdecken und ökonomische Kompetenzen entwickeln

Zu den Materialien