Zurück

Document Eine immer noch sinnvolle Wirtschaftsordnung? Ziele und Prinzipien "der" sozialen Marktwirtschaft

„Soziale Marktwirtschaft“ - dieser Begriff für unsere Wirtschaftsordnung ist seit den Zeiten des „Wirtschaftswunders“ beinahe mythisch aufgeladen. Doch welche Grundsätze für wirtschafts- und sozialpolitisches Handeln stecken hinter diesem (politisch geschickt gewählten) Terminus? Welche Prinzipien machen die soziale Marktwirtschaft so flexibel, dass sie bisher von jeder Regierung mit eigenen Schwerpunktsetzungen ausgestaltet werden konnte? Und welche Vorzüge hat die soziale gegenüber der freien Marktwirtschaft?

Nach einer Vorstellung von Wirtschaftspolitik in der sozialen Marktwirtschaft Deutschlands, können die Prinzipien dieser Wirtschaftsordnung konkret angewendet werden. Im Folgenden werden die Gründe für die Etablierung einer sozialen Marktwirtschaft erschlossen und es wird die Notwendigkeit einer Erweiterung auf eine öko-soziale Marktwirtschaft geprüft.

Unterrichtseinheit Lösungen Um die Lösungen anzusehen bzw. herunterzuladen, registrieren Sie sich bitte kostenfrei auf teacheconomy.de oder loggen Sie sich ein. Klicken Sie dazu oben rechts auf den Menüeintrag „Login“ oder nutzen Sie das Registrierungsformular. Feedback

Zugehöriges Material

Kurzinformationen

Themenbereich
Soziale Marktwirtschaft
Zeitbedarf
2 -3 Unterrichtsstunden
Stufe
Sekundarstufe II
Vorwissen

Grundlagen der Marktwirtschaft: wirtschaftliche Freiheiten, dezentrale Koordination, Informations- und Lenkungsfunktion des Preises, Preisbildung

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler …

  • beschreiben Gründe für das Etablieren einer sozialen Marktwirtschaft sowie deren Grundprinzipien und Politikbereiche, in denen sie ausgestaltet wird.
  • analysieren wirtschaftspolitische Maßnahmen danach, in welchem Maß sie Prinzipien sozialer Marktwirtschaft berücksichtigen.
  • beurteilen die ordnungspolitische Notwendigkeit der Erweiterung der sozialen in eine öko-soziale Marktwirtschaft.
Methoden
Gruppenpuzzle
Format
PDF-Datei
Schlagwörter
Nachhaltigkeit (ökologische), Öko-soziale Marktwirtschaft, Ordnungspolitik, Stabilisierungspolitik, Wettbewerb, Wettbewerbsprinzip, Wirtschaftsordnung

So könnte es weiter gehen

Document

Braucht freier Wettbewerb Regeln?

Gourmet-Burger statt normalen Hamburgern: ein Trend, der vor allem den großen Fast-Food-Ketten schwer zusetzen könnte. Schnelles und unkompliziertes Essen ist zwar nach wie vor gefragt, doch Frisch... Weiterlesen

Planspiele

Alternative text

Spielerisch wirtschaftliche Zusammenhänge erfahren und verstehen – mit unseren Planspielen WIWAG, OEKOWI und Isle of Economy

Zu den Planspielen

Lehrvideos für Lehrkräfte

Alternative text

Ökonomische Modelle in 30 Minuten verstehen – entdecken Sie unser neues videobasiertes Format für die Lehrerbildung

Zu den Lehrvideos

Entrepreneurship Education

Alternative text

Unternehmerisch Denken und Handeln – Potenziale entdecken und ökonomische Kompetenzen entwickeln

Zu den Materialien