Zurück

Lehrvideos für Lehrkräfte

MOOL Grundlagen des Entrepreneurships – wie wir Zukunft unternehmerisch gestalten

Welche Rolle wird innovatives Unternehmertum in der Zukunft spielen? Welches Fachwissen und welche Methoden werden benötigt, um unternehmerisch tätig zu werden? Und kann man Unternehmertum erlernen?

Mit diesen und anderen Fragen beschäftig sich der Videovortrag von Prof. Dr. Stephanie Birkner. Er gibt einen Einblick in wichtige Grundbegriffe des Entrepreneurship und sensibilisiert für die Denk- und Handlungslogiken von erfolgreichen Entrepreneuren. Vorgestellt werden Methoden wie Design Thinking und Lean-Start-up, die dazu anregen, gestaltend zu denken und zu handeln. Wie aus einer Idee ein Geschäftsmodell entsteht, wird beispielhaft mithilfe der Business Model Canvas aufgezeigt, einem einfach verständlichen Werkzeug, das hilft, die zentralen Fragen bei der Modellierung eines Geschäftsmodell zu beantworten.

Über den Erfolg von Entrepreneurship bestimmt neben den unternehmens- und personenbezogenen Faktoren letztlich auch das sogenannte Gründungsökosystem. Zahlen, Daten und Fakten zum Status von Detutschland als Gründungsnation runden den Videovortrag daher ab.

Ansehen Um das Video anzusehen, registrieren Sie sich bitte kostenfrei auf teacheconomy.de oder loggen Sie sich ein. Klicken Sie dazu oben rechts auf den Menüeintrag „Login“ oder nutzen Sie das Registrierungsformular. Feedback

Unterrichtsmaterial zum Thema

Kurzinformationen

Themenbereich
Die Unternehmung
Referent
Prof. Dr. Stephanie Birkner
Zeitbedarf
35 Minuten
Literaturtipps

Entrepreneurship / Unternehmertum allgemein

  • Bohnet, I. (2017). What works: Wie Verhaltensdesign die Gleichstellung revolutionieren kann. CH Beck.
  • Faltin, G. (2015). Wir sind das Kapital: Erkenne den Entrepreneur in Dir. Aufbruch in eine intelligentere Ökonomie. Murmann Publishers GmbH.
  • Frambach, H.; Koubek, N.; Kurz H.D. & Pfriem, R. (2018, im Erscheinen): Schöpferische Zerstörung und der Wandel des Unternehmertums. Zur Aktualität von Joseph A. Schumpeter. Metropolis: Marburg.
  • Faschingbauer, M. (2013). Effectuation: Wie erfolgreiche Unternehmer denken, entscheiden und handeln. Schäffer-Poeschel Verlag für Wirtschaft Steuern Recht.
  • Osann, I., Mayer, L., & Wiele, I. (2018). Design Thinking Schnellstart: Kreative Workshops gestalten. Carl Hanser Verlag GmbH Co KG.
  • Osterwalder, A., & Pigneur, Y. (2011). Business Model Generation: Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer. Campus Verlag.
  • Ries, E. (2014). Lean Startup: Schnell, risikolos und erfolgreich Unternehmen gründen. Redline Wirtschaft.

Entrepreneuership Education / Unternehmertumlehre

  • Bacigalupo, M., Kampylis, P., Punie, Y., Van den Brande, G. (2016). EntreComp: The Entrepreneurship Competence Framework. Luxemburg.
  • Kirchner, V./ Loerwald, D. (2014): Entrepreneurship Education in der ökonomischen Bildung. Hamburg.
  • Retzmann, T. (2012): Entrepreneurship und Arbeitnehmerorientierung – Leitbilder und Konzepte für die ökonomische Bildung in der Schule. Schwalbach: Wochenschau.
  • Wiepcke, C. (2008): Entrepreneurship Education im Fokus von Employability und Nachhaltigkeit. In: Loer- wald, D./ Wiesweg, M./ Zoerner, A. (Hg.): Ökonomik und Gesellschaft, Wiesbaden: Springer, S. 267-281.
Schlagwörter
Selbstständigkeit, Social Entrepreneurship, Start-up, Unternehmen, Unternehmensgründung, Unternehmensziele, Unternehmerpersönlichkeit

Planspiele

Alternative text

Spielerisch wirtschaftliche Zusammenhänge erfahren und verstehen – mit unseren Planspielen WIWAG, OEKOWI und Isle of Economy

Zu den Planspielen

Lehrvideos für Lehrkräfte

Alternative text

Ökonomische Modelle in 30 Minuten verstehen – entdecken Sie unser neues videobasiertes Format für die Lehrerbildung

Zu den Lehrvideos

Entrepreneurship Education

Alternative text

Unternehmerisch Denken und Handeln – Potenziale entdecken und ökonomische Kompetenzen entwickeln

Zu den Materialien