Zurück

Document Neu Die WTO in der Architektur des Welthandels – eine Organisation mit Zukunft?

WTO, hinter diesen drei Buchstaben steht die Welthandelsorganisation (World Trade Organization), eine zentrale Institution in der Architektur des Welthandels. Ihr Ziel ist es, Handelsbarrieren abzubauen, unfairen Wettbewerb zu reduzieren und den ärmsten Ländern leichteren Zugang zu den Märkten zu verschaffen. Dazu haben sich die derzeit 164 Mitglieder zusammengeschlossen und sich auf ein einheitliches Regelwerk geeinigt. Die WTO wacht als eine Art Schiedsrichter über die Einhaltung dieser Regeln und schlichtet, wenn Länder über Handelsfragen streiten. Doch seit Jahren wird in der Öffentlichkeit das Bild gezeichnet, dass die WTO an ihrem Ende sei. Zumindest bewege sie sich seit 2001 nicht mehr. Richtig ist, dass die sogenannte Doha-Verhandlungsrunde seit 2001 keine nennenswerten Erfolge oder gar Durchbrüche geliefert hat. Doch woran liegt es, dass sich die Mitgliedstaaten derartig blockieren? Und ist der von der WTO forcierte (weltweite) Freihandel damit am Ende? Oder gibt es doch noch tragfähige Reformideen für die Welthandelsorganisation?

In diesem Modul lernen die Schülerinnen und Schüler über einen Film die Aufgaben und Prinzipien der Organisation kennen. Sie erfahren dabei außerdem, vor welchen Problemen und Herausforderungen die WTO heute steht und entwickeln davon ausgehend Ideen für mögliche Wege aus der Krise.

Unterrichtseinheit Lösungen Um die Lösungen anzusehen bzw. herunterzuladen, registrieren Sie sich bitte kostenfrei auf teacheconomy.de oder loggen Sie sich ein. Klicken Sie dazu oben rechts auf den Menüeintrag „Login“ oder nutzen Sie das Registrierungsformular. Feedback

Zugehöriges Material

MOOC Neu

Erklärfilm: WTO

Dieser Erklärfilm verdeutlicht die Ziele der Welthandelsorganisation und verweist dabei auf die positiven Effekte, wie zum Beispiel fairen Handel und die Berücksichtigung von wirtschaftlich schwäch... Weiterlesen

Kurzinformationen

Themenbereich
Wirtschaftliche Globalisierung
Zeitbedarf
2 Unterrichtsstunden
Stufe
Sekundarstufe II
Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • kennen Ziele, Prinzipien und zentrale Probleme der Welthandelsorganisation (WTO).
  • analysieren das Zustandekommen der zentralen Problemlagen der WTO, indem Sie die Interessenlagen von Mitgliedsstaaten und die Entscheidungsverfahren erläutern.
  • beurteilen, ob bzw. wie die WTO reformiert werden kann, indem sie begründete Reformideen entwickeln.
Methoden
Statistikanalyse, Speed-Dating
Format
PDF-Datei
Schlagwörter
Allgemeine Zoll- und Handelsabkommen (GATT), Freihandel, Nichttarifäre Handelshemmnisse, Protektionismus, Tarifäre Handelshemmnisse, Welthandel, Welthandelsorganisation (World Trade Organisation, WTO), Zölle
Erscheinungsjahr
2020

So könnte es weitergehen

Planspiele

Alternative text

Spielerisch wirtschaftliche Zusammenhänge erfahren und verstehen – mit unseren Planspielen WIWAG, OEKOWI und Isle of Economy

Zu den Planspielen

Lehrvideos für Lehrkräfte

Alternative text

Ökonomische Modelle in 30 Minuten verstehen – entdecken Sie unser videobasiertes Format für die Lehrerbildung

Zu den Lehrvideos

Publikationen

Alternative text

Unternehmerisch Denken und Handeln – Potenziale entdecken und ökonomische Kompetenzen entwickeln

Zu den Publikationen