Zurück

Document Finanzmärkte II – Sollen die Finanzmärkte an die kurze oder lange Leine?

Die Finanzmärkte polarisieren: Für einige sind sie ein „Monster“ und ein „Hort des Bösen“, für andere ein „Ort der Innovationen“ und der „Maschinenraum unseres Wirtschaftssystems.“ Im Rahmen einer Diskussion im Fishbowl beurteilen die Schülerinnen und Schüler die Rolle der Finanzmärkte im Spannungsfeld von Markteffizienz und Marktversagen. Sie überprüfen und beurteilen dann am Beispiel der Banken als wesentlichem Finanzmarktakteur den Stand und die Folgen der bisherigen Regulierungsmaßnahmen.

Was bringen die Reformen, wie beispielsweise die Ausweitung der Bankenaufsicht oder die neuen Liquiditätsvorschriften? Wie sinnvoll sind diese Regulierungsmaßnahmen und bringen sie den gewünschten Effekt eines stabileren Finanzsystems?

Unterrichtseinheit Lösungen Um die Lösungen anzusehen bzw. herunterzuladen, registrieren Sie sich bitte kostenfrei auf teacheconomy.de oder loggen Sie sich ein. Klicken Sie dazu oben rechts auf den Menüeintrag „Login“ oder nutzen Sie das Registrierungsformular. Feedback

Zugehöriges Material

Kurzinformationen

Themenbereich
Wirtschaftliche Globalisierung
Zeitbedarf
2 Unterrichtsstunden
Stufe
Sekundarstufe II
Vorwissen

Geld, Geldfunktionen, Kapitalmarktdreieck

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler …

  • erarbeiten Argumente für eine strenge und eine eher laxe Regulierung der Finanzmärkte und werten die unterschiedlichen Sichtweisen zielgerichtet aus.
  • beurteilen die Rolle der Finanzmärkte im Spannungsfeld von Markteffizienz und Marktversagen sowie den Umgang der Gesellschaft mit den Finanzmärkten.
  • überprüfen und beurteilen den Stand und die Folgen der bisherigen Regulierungsbemühungen am Beispiel der Banken als wesentlichem Finanzmarktakteur.
Methoden
Positionslinie, Fishbowl-Diskussion
Format
PDF-Datei
Schlagwörter
Basel-III-Regeln, Effizienzmarkthypothese, Finanzmarkt, Finanzmarktregulierung, Irrationaler Überschwang, Markteffizienz, Marktversagen, Regulierung

So könnte es weiter gehen

Planspiele

Alternative text

Spielerisch wirtschaftliche Zusammenhänge erfahren und verstehen – mit unseren Planspielen WIWAG, OEKOWI und Isle of Economy

Zu den Planspielen

Lehrvideos für Lehrkräfte

Alternative text

Ökonomische Modelle in 30 Minuten verstehen – entdecken Sie unser neues videobasiertes Format für die Lehrerbildung

Zu den Lehrvideos

Entrepreneurship Education

Alternative text

Unternehmerisch Denken und Handeln – Potenziale entdecken und ökonomische Kompetenzen entwickeln

Zu den Materialien