Zurück

Video Die Inflationsrate – unterwegs mit einer Preisermittlerin

Der tägliche Gang durch die Geschäfte gehört zu ihrem Job. Marina ist Preisermittlerin für das Statistische Landesamt. Einen Tag lang begleitet sie das Filmteam durch Supermärkte und Elektronikfachgeschäfte. Doch welche Daten erhebt Marina genau? Sucht sie sich die Produkte selbst aus oder wird ihr die Auswahl vorgegeben? Und was passiert, wenn es kein gleichwertiges Produkt zu dem vom Vorjahr mehr gibt? Die Ermittlung der Preise von verschiedenen Produkten und Dienstleistungen dient dazu, die Preisveränderungen zu messen. Im Statistischen Bundesamt in Wiesbaden laufen die Daten aus ganz Deutschland zusammen und werden weiter verarbeitet. Der Film zeigt, wie der Verbraucherpreisindex berechnet wird und warum es für viele Akteure einer Volkswirtschaft so wichtig ist zu wissen, wie sich die Preise entwickeln.

Feedback

Zugehöriges Material

Kurzinformationen

Themenbereich
Wirtschaftspolitik
Zeitbedarf
8:55 Minuten
Stufe
Sekundarstufe II
Format
Video
Schlagwörter
Preisniveaustabilität, Verbraucherpreisindex, Warenkorb

Planspiele

Alternative text

Spielerisch wirtschaftliche Zusammenhänge erfahren und verstehen – mit unseren Planspielen WIWAG, OEKOWI und Isle of Economy

Zu den Planspielen

Entrepreneurship Education

Alternative text

Unternehmerisch Denken und Handeln – Potenziale entdecken und ökonomische Kompetenzen entwickeln

Zu den Materialien