Zurück

Document Von allen guten Geistern verlassen? Warum Preise manchmal verrücktspielen

Zwei Begriffe sorgen in der allgemeinen Bevölkerung und bei Finanzexperten für großes Unbehagen, wenn es um den Wert unseres Geldes geht: Inflation und Deflation. Aber was ist darunter zu verstehen? Und warum wird die Entwicklung der Preise stets genau im Auge behalten?

Seit der Hyperinflation von 1923, als die Arbeiter ihren Lohn täglich mit Schubkarren nach Hause transportierten und ein Brötchen plötzlich 50 Millionen Mark kostete, ist die Stabilität der Preise ein Indikator mit Gruselpotenzial. Denn, wenn das allgemeine Preisniveau deutlich aus den Fugen gerät, kann das eine Volkswirtschaft schwer belasten und einen erheblichen Wohlstandsverlust mit weitreichenden wirtschaftlichen, sozialen und auch politischen Konsequenzen nach sich ziehen.

Doch wie entstehen Inflationen? Welche Auswirkungen machen sie so bedrohlich? Und warum sind stabile Preise für uns so wichtig?

Unterrichtseinheit Lösungen Um die Lösungen anzusehen bzw. herunterzuladen, registrieren Sie sich bitte kostenfrei auf teacheconomy.de oder loggen Sie sich ein. Klicken Sie dazu oben rechts auf den Menüeintrag „Login“ oder nutzen Sie das Registrierungsformular. Feedback

Zugehöriges Material

Kurzinformationen

Themenbereich
Wirtschaftspolitik
Zeitbedarf
2 Unterrichtsstunden
Stufe
Sekundarstufe II
Vorwissen

Wirtschaftskreislauf, Marktmechanismus, Preismechanismus, magisches Viereck

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler …

  • können erklären, wie Inflation entsteht.
  • wissen, wie Preisniveaustabilität gemessen wird.
  • arbeiten heraus, welche Auswirkungen eine Inflation auf die Teilnehmer des Wirtschaftskreislaufs hat.
  • analysieren die Entwicklung der Preisniveau- stabilität in Deutschland und im Euroraum.
  • beurteilen die Bedeutung von Preisniveau- stabilität in der sozialen Marktwirtschaft.
Methoden
Positionslinie, Statistikanalyse
Format
PDF-Datei
Schlagwörter
Geldpolitik, Inflation, Inflationsrate, Magisches Viereck, Preisbildung, Preisniveaustabilität, Verbraucherpreisindex, Warenkorb, Wirtschaftswachstum

So könnte es weiter gehen

Planspiele

Alternative text

Spielerisch wirtschaftliche Zusammenhänge erfahren und verstehen – mit unseren Planspielen WIWAG, OEKOWI und Isle of Economy

Zu den Planspielen

Lehrvideos für Lehrkräfte

Alternative text

Ökonomische Modelle in 30 Minuten verstehen – entdecken Sie unser neues videobasiertes Format für die Lehrerbildung

Zu den Lehrvideos

Entrepreneurship Education

Alternative text

Unternehmerisch Denken und Handeln – Potenziale entdecken und ökonomische Kompetenzen entwickeln

Zu den Materialien