Zurück

Document Neu Die Herausforderungen der Sozialen Marktwirtschaft: Mehr Markt oder mehr Staat?

Die Soziale Marktwirtschaft war über Jahrzehnte die Grundlage der erfolgreichen wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland. Die Herausforderungen der Globalisierung, Folgen der Corona-Pandemie und außenpolitischen Entwicklungen infolge des Ukrainekrieges werfen die Frage nach der Zukunftsfähigkeit der traditionellen Wirtschaftsordnung auf:

Wie müssen die Rahmenbedingungen der Sozialen Marktwirtschaft verändert werden, um angemessen auf diese Probleme reagieren zu können? Entspricht unser heutiges wirtschafts- und sozialpolitisches Modell noch den Grundideen der sozialen Marktwirtschaft nach Alfred Müller-Armack und Wirtschaftsminister Ludwig Erhard? Oder liegt der Schwerpunkt heute mehr auf einem wachsenden Sozialstaat als auf der Marktwirtschaft?

In dieser Einheit befassen sich die Lernenden mit den Regelmechanismen der Sozialen Marktwirtschaft und überprüfen, vor welchen Herausforderungen unsere Wirtschaftsordnung derzeit steht. Anhand des aktuellen Beispiels der Gaspreisbremse diskutieren und beurteilen sie Eingriffe des Staates in den Markt sowie deren Konformität mit den „Spielregeln“ der Sozialen Marktwirtschaft.

Unterrichtseinheit Lösungen Um die Lösungen anzusehen bzw. herunterzuladen, registrieren Sie sich bitte kostenfrei auf teacheconomy.de oder loggen Sie sich ein. Klicken Sie dazu oben rechts auf den Menüeintrag „Login“ oder nutzen Sie das Registrierungsformular. Feedback

Zugehöriges Material

METHOD

Digitale Umfrage

Die digitale Umfrage bietet die Möglichkeit, bekannte Methoden aus dem Präsenzunterricht mit digitaler Unterstützung einfacher zu organisieren und durchzuführen. Neben der Methode Positionslinie steh… Weiterlesen

Spiel

Wirtschaftsquiz

Mit dem Teach Economy Wirtschaftsquiz können Sie das Wissen Ihrer Klassen testen. Der Spielanreiz ist groß. Denn Ihre Schülerinnen und Schüler sammeln nicht nur Punkte für sich selbst, sondern treten… Weiterlesen

Kurzinformationen

Themenbereich
Soziale Marktwirtschaft
Zeitbedarf
2 Unterrichtsstunden
Stufen
Sekundarstufe I
Gymnasium 9/10
Vorwissen

Planwirtschaft/Zentralverwaltungswirtschaft

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler …

  • kennen das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft.
  • beleuchten die Rolle des Staates in der Wirtschaft.
  • beurteilen, ob es sich bei der Gaspreisbremse um einen legitimen staatlichen Eingriff in den Markt handelt.
Methoden
Pro-Kontra-Diskussion
Format
PDF-Datei
Schlagwörter
Soziale Marktwirtschaft, Sozialstaat, Wirtschaftsordnung
Erscheinungsjahr
2023

So könnte es weitergehen