Zurück

OEKOWI wird "Ecoland"

Unser Planspiel OEKOWI wird überarbeitet. Die Simulation wird dabei grundsätzlich aktualisiert und kann ab Anfang 2020 über eine moderne Online-Plattform gespielt werden.

Gemeinsam mit der Ernst Schmidheiny Stiftung, unserer Partnerstiftung in der Schweiz, arbeiten wir seit fast zwei Jahren daran, das Planspiel zu modernisieren und ins digitale Zeitalter zu führen. Wir glauben, die neue Version wird Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler begeistern. Ein paar Informationen dazu, was sich zukünftig ändern wird:

  • Der Auftritt zuerst: Der Name des Planspiels ändert sich in „Ecoland“. Somit steht von nun an der fiktive Kleinstaat, um den sich im Spiel alles dreht, noch stärker im Mittelpunkt.
  • Die Software wird durch eine moderne Online-Plattform ersetzt. Sie müssen in Zukunft nichts mehr installieren, keine Entscheidungen der Schüler übertragen und können auf sehr viel Papier verzichten. Die Teilnehmenden können sich über einen Computer oder ein Tablet/Handy direkt in das Spiel einloggen und dort auf alle Unterlagen, Medien und Infos zu Entwicklungen in Ecoland zugreifen. Dort treffen sie auch ihre Entscheidungen, die dann von der Kursleitung freigegeben werden.
  • Neue Unterlagen vereinfachen die Einarbeitung für Kursleiter und Schüler. Neben einem neuen, übersichtlichen Kursleiterhandbuch wird es überschaubare E-Books für die vier Gruppen geben. Die Auseinandersetzung mit dem Zahlenmaterial der Ausgangslage erfolgt durch konkrete Einarbeitungsaufträge. Zusätzlich erstellen wir neue Unterrichtseinheiten, mit denen die Themen und das Wissen aus Ecoland vertieft werden können.
  • Das Spiel wird medial aufgewertet. Ein kurzer Animationsfilm führt die Teilnehmenden in das Planspiel ein. Über ein Dashboard können die Gruppen die aktuellen Entwicklungen nachvollziehen und die neue Landkarte einsehen. Die Medien-Gruppe kann Beiträge über ein Weblog verfassen und mit den anderen „Bewohnern“ Ecolands teilen.
  • In Zusammenarbeit mit erfahrenen Kursleiter(innen) und dem Dienstleister, der das Planspiel entwickelt, haben wir bisherige inhaltliche und spielerische Schwierigkeiten behoben und z.T. aktuelle Themen ergänzt.

In der Vergangenheit geschulte OEKOWI-Kursleiter benötigen keine neue Kursleiterschulung, sondern dürfen das Planspiel ganz normal nach Lizenzantrag nutzen. Wir werden Unterlagen zur Verfügung stellen, mit denen Kursleiter die Neuerungen nachvollziehen und sich in die Online-Plattform einarbeiten können. Freiwillige, halbtägige „Refresher“-Schulungen soll es Anfang des neuen Jahres in Hamburg und Wiesbaden geben. Die Termine kommunizieren wir in Kürze.

Termine für reguläre Kursleiterschulungen finden Sie bald stets aktuell auf der Planspiel-Website.