Zurück

Document Neu Eine Reise durch unser Wirtschaftssystem – der Wirtschaftskreislauf

Täglich tauschen wir Geld gegen Produkte, doch selten denken wir dabei über die tieferen Zusammenhänge solcher Transaktionen mit Unternehmen nach. Unsere Entscheidungen innerhalb des Wirtschaftskreislaufs sind eng mit anderen Akteuren verknüpft. Haushalte treffen Abwägungen darüber, wie sie ihre finanziellen Mittel einsetzen – sei es für Ausgaben oder Sparpläne. Unternehmen hingegen treffen Entscheidungen die die Anstellung von Mitarbeitenden, die Ausgestaltung von Gehaltsstrukturen und die Ausrichtung von Investitionen zur Sicherung oder Expansion ihrer Produktion betreffen.

Der einfache Wirtschaftskreislauf versucht das Verhalten der Wirtschaftsakteure Haushalte und Unternehmen umfassend darzustellen und ermöglicht so, einfache Prognosen für eine geschlossene Volkswirtschaft ohne Staat vorzunehmen und Wirkungszusammenhänge zu veranschaulichen.

Die Lernenden werden im Rahmen dieses Moduls anhand alltäglicher Handlungen an die Grundannahmen und -mechanismen des Wirtschaftskreislaufs herangeführt. Dabei wenden sie das Gelernte mithilfe einer interaktiven Anwendung an und vertiefen so ihr Verständnis für den wirtschaftlichen Zusammenhang der einzelnen Akteure.

Unterrichtseinheit Lösungen Um die Lösungen anzusehen bzw. herunterzuladen, registrieren Sie sich bitte kostenfrei auf teacheconomy.de oder loggen Sie sich ein. Klicken Sie dazu oben rechts auf den Menüeintrag „Login“ oder nutzen Sie das Registrierungsformular. Feedback

Zugehöriges Material

MOOC

Wirtschaftskreislauf interaktiv

Mit dem interaktiven Wirtschaftskreislauf lenken Ihre Schülerinnen und Schüler unsere Volkswirtschaft und müssen sicherstellen, dass diese auch wirklich funktioniert. Ihre Aufgabe besteht darin, die … Weiterlesen

Spiel

Wirtschaftsquiz

Mit dem Teach Economy Wirtschaftsquiz können Sie das Wissen Ihrer Klassen testen. Der Spielanreiz ist groß. Denn Ihre Schülerinnen und Schüler sammeln nicht nur Punkte für sich selbst, sondern treten… Weiterlesen

Kurzinformationen

Themenbereich
Grundannahmen ökonomischen Denkens
Zeitbedarf
1-3 Unterrichtsstunden
Stufen
Sekundarstufe I
Gesamtschule 9/10
Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler …

  • benennen und beschreiben die Sektoren des einfachen Wirtschaftskreislaufs.
  • ordnen dem einfachen Wirtschaftskreislauf die Güter- und Geldströme zu.
  • erklären die wirtschaftlichen Zusammenhänge zwischen den Sektoren des einfachen bzw. des um Kapitalsammelstellen (Banken) erweiterten Wirtschaftskreislaufs.
Methoden
Lerntempoduett
Format
PDF-Datei
Schlagwörter
Einfacher Wirtschaftskreislauf, Erweiterter Wirtschaftskreislauf, Geldstrom, Güterstrom
Erscheinungsjahr
2023