Zurück

Document Neu Auf dem Schaden sitzen bleiben? – Rechte und Pflichten bei Kaufvertragsstörungen

Ob beim Brötchenkauf, am Kiosk oder im Fitnessstudio – jeden Tag schließen wir mehrere Verträge ab. Meistens handelt es sich dabei um Verbraucherverträge, bei denen ein Partner der Unternehmer und der andere ein Verbraucher ist. Der Kaufvertrag, der den Austausch von Kaufsachen gegen Geld vereinbart, dürfte die häufigste Vertragsform sein. In der Regel verläuft ein Kauf ohne Probleme und beide Vertragspartner kommen ihren Vertragspflichten nach. Was geschieht aber, wenn Ware nicht oder zu spät geliefert wird, die Kaufsache Mängel aufweist, nicht fristgerecht bezahlt oder vom Käufer nicht angenommen wird? Kaufvertragsstörungen stellen Verbraucher und Unternehmer vor die Herausforderung, darauf angemessen zu reagieren und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Diese Unterrichtseinheit ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, sich Grundlagenwissen rund um Kaufverträge anzueignen und die vier häufigsten Kaufvertragsstörungen kennenzulernen. In einem Gruppenpuzzle erarbeiten sie auf der Grundlage von Fallbeispielen und Gesetzestexten das notwendige Wissen über die Rechte von Käufern und Verkäufern und stellen die wichtigsten Aspekte zu einer Wandzeitung zusammen.

Unterrichtseinheit Lösungen Um die Lösungen anzusehen bzw. herunterzuladen, registrieren Sie sich bitte kostenfrei auf teacheconomy.de oder loggen Sie sich ein. Klicken Sie dazu oben rechts auf den Menüeintrag „Login“ oder nutzen Sie das Registrierungsformular. Feedback

Zugehöriges Material

Spiel

Wirtschaftsquiz

Mit dem Teach Economy Wirtschaftsquiz können Sie das Wissen Ihrer Klassen testen. Der Spielanreiz ist groß. Denn Ihre Schülerinnen und Schüler sammeln nicht nur Punkte für sich selbst, sondern treten… Weiterlesen

Kurzinformationen

Themenbereich
Haushalt, Konsum & Geld
Zeitbedarf
2 Unterrichtsstunden
Stufe
Sekundarstufe II
Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • erarbeiten das Zustandekommen eines Kaufvertrags sowie Kaufvertragsstörungen.
  • kennen Rechte und Pflichten, die für die Vertragsparteien aus einem Kaufvertrag entstehen.
  • entnehmen Informationen aus Gesetzestexten und wenden diese auf Fallbeispiele an.
  • reflektieren die Bedeutung von Kaufvertragsstörungen aus Sicht von Kaufenden und Verkaufenden.
Methoden
Gruppenpuzzle, Lernplakat
Format
PDF-Datei
Schlagwörter
Geschäftsfähigkeit, Kaufvertrag, Kaufvertragsstörungen, Willenserklärung
Erscheinungsjahr
2021